SVG Eisenbahn-Erlebniswelt Horb am Neckar
S A M M L U N G


Schweizerische El-Lok

Baureihe Ae 6/6

Die Baureihe Ae 6/6 ist eine Serie von 120 Universallokomotiven der Schweizerischen Bundesbahnen. Sie werden aufgrund ihres früheren Einsatzgebietes den Gotthardlokomotiven zugeordnet.

Die ersten 25 Lokomotiven werden häufig als Kantonslokomotiven bezeichnet, da sie die Wappen der 25 Schweizer Kantone trugen. An den Lokkästen befinden sich Chrom-Zierlinien und an den Frontseiten ein Schnäuzchen. Diese Verzierung, begleitet von den Wappen an den Seitenwänden, fand großen Anklang und machte diese leistungsstarken Maschinen europaweit berühmt. Die weiteren 95 Lokomotiven der Serie erhielten keine Chromverzierung, aber die Wappen der Kantonshauptorte sowie wichtiger Städte und Ortschaften.

2002 wurde die erste Lokomotive dieser Serie, die 11410 "Basel-Stadt" unfallbedingt ausrangiert und abgebrochen. Dies nach dem ihr bei einer Flankenfahrt in Dietikon, die Seitenwand aufgerissen wurde. Seither wurden mehrere Maschinen, darunter auch die Prototypen 11402 "Uri" und 11401 "Ticino" ausrangiert.

Ae 6/6 11402 im Industriewerk Bellinzona

Ae 6/6 11402 im Industriewerk Bellinzona. Aufnahme: Roland Meier


2002 war die 11401 "Ticino" kurz nach ihrem 50. Geburtstag zu Gast am Tag der offenen Tür auf dem Rangierbahnhof Muttenz. Nach einem Kabelbrand wurde sie am 11. September 2003 ausrangiert und wird unter anderem als Denkmallokomotive für den Bahnhof von Bellinzona gehandelt. Zudem ist eine Denkmallokomotive für den Bahnhof Erstfeld geplant, eine weitere Ae 6/6 dürfte im Verkehrshaus in Luzern untergebracht werden.

Die Ae 6/6 11401 stand nach ihrer Ausrangierung monatelang mit einer ungewissen Zukunft auf einem fahrdrahtlosen Abstellgleis beim Lokomotivfriedhof von Biasca - anfänglich mit einigen andern Ae 6/6, die kurz darauf von der Öffentlichkeit unbemerkt abgebrochen wurde. Dasselbe Schicksal ereilte die 11433, die in Bellinzona abgestellt war. In Biasca abgestellt war auch die 11412, die im Dezember 2006 dem Schrotthändler übergeben wurde.

Museale Erhaltung

Wappen Ae 6/6Zuletzt war nur noch die 11401 "Ticino" in Biasca abgestellt und mit Radschuhen gesichert. Sie gehört seit dem 12. Juni 2006 der SBB Historic, die sie seit dem Dezember 2006 langfristig an den Club del San Gottardo vermietet. Eisenbahnfreunde machten geltend, dass an dieser und andern Ae 6/6-Lokomotiven das Schweizerkreuz und das Kantonswappen nicht mehr vorhanden waren. Gemäß Angaben der SBB werden die demontierten Teile zusammen mit dem Fahrzeug dem Käufer übergeben. Im Juli 2007 wurde die "Tessiner Ae 6/6" nach Bellinzona überführt. Sie war dort remisiert und man wollte mit der Wiederinstandsetzung beginnen. Die Kosten erwiesen sich aber als viel höher als budgetiert, und es erwies sich als schwierig, die richtigen Ersatzteile zu erhalten. Außerdem machten sich Risse in den Speichen bemerkbar.

Am 19. Mai 2010 wurde die Ae 6/6 11401 im Schlepp der betriebsfähigen Ae 6/6 11402 von Bellinzona nach Singen überstellt. Dort wurde die Lokomotive im Schlepp als Sandwich zwischen unseren beiden ET 65 005 und ET 65 006 über die Gäubahn nach Stuttgart überführt.

Seit dem 20. Mai 2010 befindet sich diese Lokomotive bei der Schienenverkehrsgesellschaft Stuttgart in Horb am Neckar. Die Mitglieder des Vereins, Roland Meier und Markus O. Robold, haben die Ae 6/6 11401 in mühevoller Kleinarbeit in das historische Farbkleid mit tannengrüner Lackierung zurückversetzt.

Kurz vor dem Abtransport nach Deutschland zeigt sich die Ae 6/6 11401 am 19. Mai 2010 im SSB-Industriewerk Bellinzona

Kurz vor dem Abtransport nach Deutschland zeigt sich die Ae 6/6 11401 am 19. Mai 2010 im SBB-Industriewerk Bellinzona. Aufnahme: Roland Meier


Technische Daten Ae 6/6 11401


Betriebsnummer: 11401
Radsatzanordnung: Co'Co'
Indienststellung: 4.9.1952
Leistung: 4.300 kW
Höchstgeschwindigkeit: 125 km/h
Gewicht: 120 t
Länge über Kupplung: 18.400 mm
Antrieb: Tatzlager
Hersteller: SLM / BBC
Zustand: Nicht betriebsfähig
Eigentümer: SBB Historic


Ae 6/6 Sandwich mit ET 65 005 und ET 65 006 am 20. Mai 2010 in Stuttgart-Nord

Ae 6/6 Sandwich mit ET 65 005 und ET 65 006 am 20. Mai 2010 in Stuttgart-Nord. Aufnahme: Harald Frank


Leihgeber

SBB Historic





Übersicht  

Lokomotiven  

Triebwagen  

Güter-/Personenwagen  

Übersichtsplan Museumshalle  

Ein Geschäftsbereich der SVG
Impressum  |  © 2015 SVG mbH

Unsere Partner und Sponsoren